“Ich bin ein Karmanaut und ich tausche meine Zweifel, mein Klagen und meinen Namen gegen ein One-Way-Ticket für den letzten Zug ins Ungewisse – im Gepäck Chaos, Übermut und Poesie.”

Neuste Beiträge

Eine Tasse Kaffee und Erinnerungen von Patti Smith

Hier sitze ich in meiner kleinen Küche. Auf dem Tisch steht eine Tasse, aus der Dampf aufsteigt. Ich habe gerade Kaffee gekocht. Filterkaffee. Wie gerne ich dem Röcheln und Zischen der Maschine lausche und dabei beobachte, wie Kaffee in die Kanne tropft. Nun schaue ich durch das schmale Fenster auf den Innenhof. Ein Stück Wirklichkeit, dem selten eine besondere Beachtung… Weiterlesen Eine Tasse Kaffee und Erinnerungen von Patti Smith

Wir könnten wie dieser Regen sein

„Manchmal läuft es eben, manchmal nicht“, sagte er und setzte die Flasche zu einem weiteren Schluck an, während ich durch das Fenster den Regen betrachtete, der draußen auf den Platz prasselte. Ein einzelner Regentropfen scheint unbedeutend, die Summe aller Regentropfen versammelt sich jedoch zu einem staunenswerten Ereignis. Ich bestellte noch eine Portion Pfannkuchen. „Diese Nacht könnte der letzte Höhepunkt unseres… Weiterlesen Wir könnten wie dieser Regen sein

Die Zeit bricht auf

Die Zeit bricht auf, eine neue Ära beginnt Das Herz wird regieren, denn die Liebe gewinnt Das Tosen verebbt und Dröhnen wird Melodie Von nun an erklingt der Liebe Symphonie

Die erfundenen Zimmer

DAS VERWANDLUNGSZIMMER von A.M.N. I Dein Slip liegt noch auf dem Boden, wie Haut die niemandem gehört. Bist du zu hastig aufgebrochen? Oder wolltest du nur etwas von dir zurücklassen? Auch das Kopfkissen trägt noch deinen Duft. Ich atme diese süßen Erinnerungen, ein letztes Mal, dann vergesse ich deinen Namen – das ist Teil des Spiels. Mein Blick fällt aus… Weiterlesen Die erfundenen Zimmer

Frag mich noch einmal

Frag mich noch einmal, wie die Freiheit duftet. Ich will die Antwort nicht vergessen. Die Inhaftierten nehmen ihr Schicksal an, atmen das Schweigen und lauschen den Mädchen – sie tanzen draußen einen lieblichen Reigen. Frag mich noch einmal, wie sehr ein Lächeln Kraft spendet. Ich will die Antwort nicht vergessen. Wo das Lächeln fehlt, erstarren die Gesichter, sie werden totenblass.… Weiterlesen Frag mich noch einmal